Peter Bosch
15. Januar 2014 0
Cloud

2014 – Das Jahr der Plattformen

Nun ja, als Berater für Cloud Lösungen kommt man verständlicherweise so rum. Unterschiedliche Kunden, unterschiedliche Länder und Städte. Doch eins ist erstaunlich. Ob es ein Energieversorger in China, oder ein Finanzdienstleister in Deutschland ist – in einem Punkt gleichen sie sich alle. Sie stehen immer am gleichen Punkt in Ihrem Weg zur Cloud Adaption. Es wird an einer eigenen Plattform gebaut, eine Strategie gesucht, ein Service Katalog entworfen und mit Lieferanten gesprochen.

Der Weg ist frei

Daraus entstehen dann in der Regel passable Ansätze und Realisierungen. Entwicklungs- und Testfactories, Autodeployment von Infrastrukturangeboten, und das Ganze natürlich immer im Self Service Portal. Die Technik dafür ist da und sie ist reif. Infrastructure as a Service ist angekommen und wird genutzt.

Nächster Halt PaaS

Der nächste Schritt ist etwas komplexer. Plattformen als Service. Beispiel gefällig? Gerne – Also stellen sie sich vor sie würden gerne Ihren Kunden, ihre Fachbereiche, ihre Entwicklungsabteilungen, … relationale Datenbanken als Service anbieten wollen. Klingt einfach, ist es aber nicht. Das fängt beim Lizenzmodell des DB Lieferanten an (natürlich eines welches der Cloud-Welt gerecht wird), es geht weiter über die „Mandantenfähigkeit“ der Datenbank-Engine, über Chargeback sowie Billing Informationen und endet noch lange nicht bei  Integrationsthemen und API’s.

Ein weites Feld. Und genau an dieser Stelle wird im Markt zurzeit heftig gefochten. Pivotal, RedHat, MS, Oracle, IBM und wie sie alle heißen, versuchen sich in diesem Umfeld des PaaS zu positionieren, und kämpfen um die Marktführerschaft und die besten Services. Und das ist gut – denn kontinuierliche Produktverbesserungen an dieser Stelle helfen unseren Kunden, damit das Jahr 2014 ein gutes Jahr für Plattformen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Pflichtfeld

 
 

Twitter

tsystemsde @tsystemsde
T-Systems DE  @tsystemsde
Besuchen Sie uns auf dem Tech Open Air Festival (@TOABerlin) vom 3. - 4. Juli in Berlin. Treffen Sie uns in der Sta… https://t.co/FS3UmxoCgz 
T-Systems DE  @tsystemsde
Was ist und was kann #KünstlicheIntelligenz? Lt. #IFD #Allensbach Studie sind die Vorstellungen vieler Menschen dur… https://t.co/NuaPFQPdne 
T-Systems DE  @tsystemsde
Above and beyond: #TSystems wird auf dem AWS #Transformation Day am 2. Juli in München sein! Besuchen Sie uns am St… https://t.co/O6SqGFMxMP 
T-Systems DE  @tsystemsde
Die @EuconGroup digitalisiert mit #KI aus der #AzureCloud der @deutschetelekom den Schadenregulierungsprozess für V… https://t.co/PS4RyVVnA9 
T-Systems DE  @tsystemsde
Läuft gerade nicht? Keine Panik – Walter Sinn, Deutschlandchef von @BainAlerts, hat 3 Tipps, wie Unternehmen Delle… https://t.co/SbKq2RnqaZ 
T-Systems DE  @tsystemsde
Laut @bvd_datenschutz gehen Unternehmen oft fälschlicherweise davon aus, dass erst die Benennung eines… https://t.co/P50Wwbxo9T 
T-Systems DE  @tsystemsde
Das #TSystems #ALL4MOBILITY #Barcamp ist fast vorbei. @LutzGarschke dankt allen Gästen, Partnern und helfenden Händ… https://t.co/f17tGfUH5K