Hermann Hänle

Hermann Hänle

Hermann Hänle (43) ist Senior Manager im Sales Marketing Automotive der T-Systems International und Experte für das Themenfeld Digitalisierung und Automotive. Er hat an der Universität Stuttgart technische Betriebswirtschaft mit Vertiefung Fahrzeugtechnik studiert und während seines Studiums zudem einen European Master of Business Science erworben. Bereits als Student arbeitete er in verschiedenen Positionen bei Daimler, Porsche, Festo u.a. auch in Mexiko und Frankreich. Bei der Deutschen Telekom startete er im internationalen Audit-Team. Seine Stationen führten ihn über das Service Delivery Management für die Mercedes-Benz Bank ins Marketing zu Market Intelligence. Mittlerweile verantwortet er das Sales Marketing für Automotive-Themen und hat dabei immer den Blick auf aktuelle Trends und Tendenzen.

11. Juli 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Connected Car – Darf’s ein bisschen mehr sein?

Es muss wohl so 15 Jahre her sein, da saß ich am Flughafen New York JFK und stierte ziemlich verloren für mich hin. Trotz Ticket kein Platz im Flieger nach Hause. Und dann ein Magic Moment: Mein Ticket wurde von der wohlmeinenden Flugbegleiterin zerrissen und ich erhielt ein Business Class Upgrade. Mein erstes – und bislang auch mein letztes … Die Welt der Upgrades Es war das erste Mal, dass ich eine aktive Berührung mit „dem Upgrade“ hatte. Die darauf…
7. Juni 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Vor-Ort-Zähmung des Datenmonsters

In der Wissenschaft ist das Problem schon längst bekannt: Forscher erzeugen mehr Daten als verarbeitet werden können. Berühmte Beispiele dafür sind die verschiedenen Kernforschungszentren, in denen Rechenressourcen rund um die Uhr damit beschäftigt sind, die Stecknadel im Heuhaufen der Teilchenphysik zu finden. Die Auswertungsprojekte müssen in die virtuelle Warteschlange und sich gedulden, bis sie aufgerufen werden. Fast wie auf dem Amt. Big Data in der Fahrzeugentwicklung 2018 wurde die globale digitale Datenmenge auf 33 Zettabyte geschätzt – das ist viel.…
8. Mai 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Agilität als automobile Maxime

Emil Jellinek gilt als der Prototyp des unbequemen Kunden, für den ein Auto niemals ausreichend ist: Schneller muss es sein, mehr PS muss es haben. Die Erwartungen der Automobilnutzer heute sind nicht weniger fordernd – nur sind diese inspiriert von der schnellen App-Ära. Ohne agile Methoden werden Autobauer in dieser Zeit nicht erfolgreich sein. Im April 1900 trafen Jellinek und die Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) die Entscheidung, einen neuen Motor zu entwickeln. Gut acht Monate später lieferte der Autobauer den ersten 35…
29. März 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Versteckspiel auf dem Fabrikgelände

„Du kennst doch Marcus Brody“, vertraut Indiana Jones seinem Vater an, „der hat sich sogar mal in seinem eigenen Museum verlaufen …“. Die nächste Szene zeigt einen hilflos durch Iskenderun irrenden Museumsleiter inmitten eines orientalischen Gewusels*. Das Fabrikgelände als Irrgarten Ich komme nicht so oft auf ein Fabrikgelände, aber wenn das mal passiert, fühle ich mich von der dort herrschenden Welt schnell überfordert. Eine Fabrik ist ein Universum für sich – je größer, desto unübersichtlicher. Und ich hege größten Respekt…
28. März 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Mobiles Shoppen

Benjamin Blümchen töröt für den Junior aus den Lautsprechern, die älteren Schwestern im Font beschweren sich lautstark und energisch über die unzumutbare Nutzung des CD-Players. Die Mutter versucht zu vermitteln („auch Simon hat Anspruch auf 15 Minuten. Danach können wir wieder Abba hören …“), der Vater – und Fahrer – ist verzweifelt und greift zum rettenden Strohhalm: „Da vorne kommt ein McDonalds …“ Autofahrt trifft Einkauf Wir wissen nicht, wie diese durchschnittliche Familie auf das Angebot reagiert, aber auch Autofahrzeit…
1. März 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Up, up in the Air

Der Verkehrsinfarkt ist ein reales Phänomen – davon können viele von uns ein Lied singen. Big Data Analytics und mehr Vernetzung hatte ich ja in einem vorigen Post als Lösungsansatz präsentiert. Aber es geht natürlich anders. Indem der innerstädtische Verkehr die dritte Dimension erschließt. Verkehr in der dritten Dimension Vermutlich denken Sie jetzt: Wuppertal. Magnetschwebebahn. Elefant. Was zweifelsohne richtig ist. Aber im 21. Jahrhundert, dem Zeitalter der Digitalisierung, passen Beschränkungen wie Schienen mit „Luftfahrt“ nicht zusammen. Was läge näher, als den…
1. Februar 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Der Traum vom fließenden Verkehr

  London, so heißt es, sei noch weit von dem Ziel der smarten Mobilität entfernt. Ich selbst habe vorletztes Jahr einen Eindruck davon gewinnen dürfen, als ich nachts um 11 inmitten von Menschenhorden durch Victoria Station irrte auf der Suche nach einem Verkehrsmittel, das mich ins Hotel und sie nach Hause bringen sollte. Der Grund: Eine Signalstörung am anderen Ende Londons. London – ein Einzelfall für den Verkehrsinfarkt? Wenn Sie sich London nicht leisten wollen, habe ich einen Vorschlag für…
11. Januar 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Automobile Science Fiction zum Anfassen

„Die Luft wird von den in großer Anzahl auftretenden Benzinmotoren erbarmungslos verdorben“ –Ludwig Lohner engagiert sich für das Elektroauto. Klingt aktuell – das Zitat stammt aber von der Jahrhundertwende. Vom 19. ins 20. Jahrhundert. Technologie lässt Menschen träumen – schon immer Früher gaben die Weltausstellungen den Rahmen für das technologische Schaulaufen. Beispielweise 1900 in Paris („ … und nun die 500 Euro-Frage: Welches Bauwerk wurde anhand der Weltausstellung 1900 in Paris errichtet …“). Neben dem wohlbekannten Eiffelturm hatte diese Weltausstellung…
7. Januar 2019 0
Automotive
Hermann Hänle

Tankstelle mit Flux-Kompensator

„Ein Freund, ein guter Freund“ – trällerten Willy Fritsch, Oskar Karlweis und Heinz Rühmann 1930. Sie hatten ihr Auto verkauft und sich dafür eine Tankstelle angeschafft. Ob das auch ein Fingerzeig für die Mobilität der Zukunft ist? Die Autos, die an der Tankstelle damals vorfuhren, erscheinen aus heutiger Brille geradezu vorsintflutlich. Aber eines hat die Zeiten überdauert: Der Durst des Autos nach frischem Benzin/Diesel. Der Tankwart, der das einfahrende Auto freudestrahlend bedient, die Scheibe säubert, den Ölstand prüft … ok,…
18. Dezember 2018 0
Automotive
Hermann Hänle

Talk to me – das Amazon-Auto

„Alexa, bring mich nach Hause“ – so oder so ähnlich könnte ein neuer Standard der autonomen Zukunft des Automobils aussehen. Sprachschnittstellen sind nicht das nächste, sondern das aktuelle „heiße Ding“. Kein Wunder – Kommunikation könnte weder einfacher, noch natürlicher sein. In allen Bereichen des Lebens begleiten uns nun die anfangs belächelten Siri, Alexa & Co. – sie werden zu neuen Plattformdiensten (Standards), die sich universal einsetzen lassen – sei es bei der Bedienung von Apps unterwegs auf dem Smartphones, im…
5. Dezember 2018 0
Automotive
Hermann Hänle

Smarter Staub für smarten Verkehr

Smart ist eines der Schlagworte, mit dem der Sprung in die Digitalisierung gerne gekennzeichnet wird. Auch in der Automobilindustrie (Autonomobilindustrie?) sind wir mit dem „Smart“ gut vertraut. Smart Cars (Sonderfall: Smart Smarts?), Smart Factories, Smart Cities, Smart Parking – wir könnten eine branchenspezifische Enzyklopädie der Smartheit befüllen. Autos mit verteilter Intelligenz Autos haben in den letzten Jahren deutlich an Intelligenz gewonnen. Ein Ende ist aber – schon allein wegen des Trends zum autonomen Fahren – nicht abzusehen. Gegenwärtig kommt ein…
15. November 2018 0
Automotive
Hermann Hänle

Das Auto aus dem Replikator

„Ein Schnitzel mit Pommes Frites und Salat, bitte“ – wie man als eifriger Startrek-Geek weiß, ist die Technologie der Materie-Replikation im 24. Jahrhundert schon weit fortgeschritten. Nicht nur das Essen kommt bei der Enterprise frisch zubereitet aus dem Nahrungsreplikator, auch ganze Maschinen und Körperteile lassen sich herstellen – Sprachschnittstelle bei der Bestellung inklusive. 3D-Druck als Innovationstreiber Ganz so weit ist die Automobilbranche noch nicht – aber es vergeht keine Woche, in der nicht über neue Meilensteine im 3D-Druck oder der…
&nbp;
 
 

Twitter

tsystemsde @tsystemsde
Die @Stadt_Darmstadt wird smart – dank Unterstützung von @deutschetelekom & #TSystems. Heute wurde das erste Servic… https://t.co/ubnV9FXt9d
Spirit des #SiliconValley im Zentrum der Ingenieurskunst: Morgen startet die EXPO von @StartupAutobahn in Stuttgart… https://t.co/kvRhHCVIsq
Jeder 8. Industriebetrieb nutzt #KI im Rahmen von #Industrie40 – 5% des Umsatzes fließt in das #IoT. Das ergab eine… https://t.co/2zU4dnXNos
Mit richtigem #Datenmanagement neue Perspektiven eröffnen: Ein Team aus Anwendern und Mathematikern erarbeitet Verf… https://t.co/7P90Bx0Pso
#KI verständlich gemacht: Ein Förderprojekt hat eine Webseite zum Thema #KünstlicheIntelligenz gestartet; multimedi… https://t.co/zFpQisjxEj
Die @deutschetelekom und die @SoftwareAG haben eine strategische Partnerschaft für die Entwicklung neuer Lösungen f… https://t.co/1blYMS61dP
Forschern ist es gelungen, eine ausgestorbene Sprache mit #KI zu übersetzen. Mithilfe einer verwandten Sprache erst… https://t.co/534DEZsC5X
Autonome Diebstahlsicherung, #KI-Beifahrer, Entertainment-Dienste: Das #ConnectedCar erobert den Fahrzeugmarkt.… https://t.co/jr3xffx7n7
Smart Home-Produkte haben den Immobilienmarkt erreicht. Welche Vorteile diese Produkte haben, erfahren Sie in unser… https://t.co/lmHjdxbgcQ
Load More...