Ihre Suche

Ihre Suche

Mobile Enterprise

White Paper Mobile Enterprise
Mobilität bzw. der mobile Zugriff auf Daten ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren, um im globalen Wettbewerb zu bestehen.
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Thyssen Krupp

Mit RFID von Brasilien ins Ruhrgebiet

Mit RFID und einer zentralen IT-Plattform identifiziert ThyssenKrupp jeden produzierten Stahlblock und vereinfacht so die weltweite Logistik.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Schlagwort-Archive: Deutschland-Cloud

Wenn man unter Hype nicht immer nur positive Ereignisse, sondern auch negative Vorkommnisse versteht, so ist die aktuelle Situation an den Börsen sicherlich ein Hype. Und auch dieser Hype hat Gewinner:

Mehr
 

Ich bin mir sicher, dass ich heute Nacht Albträume haben werde. In diesen Träumen werde ich von Wolken unterschiedlichster Form und Farbe verfolgt und ich werde ständig aufgefordert, „in die Cloud zu gehen“ oder ich kriege Tipps dafür, „wie ich richtig in die Cloud gehe“. Ich glaube, ich leide an Clouditis.

Mehr
 

Sind die Zeiten der Monarchie vorbei? Ich denke nicht. So ein König, der hat ja den ganzen Tag ganz schön viel zu tun. Aber zum Glück hat er seine Dienstboten, die ihm die lästige Raumpflege abnehmen, das Stiefelputzen, das Wäsche waschen, das Kochen, das Hühnchen rupfen, das Geld eintreiben und, und, und.

Mehr
 

„Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“, trällerte Reinhard Mey vor Jahrzehnten. 2009 sammelt sich die IT-Branche konsequent unter Meys Banner und verheißt IT-Services oder IT-Infrastruktur aus der Cloud. „Zu jeder Zeit und in nahezu jeder beliebigen Menge, schnell und dynamisch“, das sind auch für Unternehmen sehr verlockende Aussagen. Noch interessanter wird es, wenn dann auch nur noch das zu bezahlen ist, was wirklich verbraucht wurde. Und das ganze auch noch weltweit, über alle Grenzen hinweg. So weit die Vision aus dem Wolkenkuckucksheim.

Mehr