Ihre Suche

Ihre Suche

Cloud Brokerage

Whitepaper Cloud Brokerage
Multi-Cloud-Ansätze im Griff
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung
Magna International Inc.

Dynamic Sourcing als SAP-Betriebsmodell

Der österreichisch-kanadische Automobilzulieferer Magna hat den Betrieb seiner SAP-Systeme auf Cloud Computing umgestellt.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Schlagwort-Archive: Cloud-Computing

Es ist eine kleine Revolution, ein Umdenken in der Branche und ein Zeichen, das gesetzt wurde. Die Welt der ständigen, mobilen Kommunikation wird sich verändern, denn Starbucks, die heute allgegenwärtige Kaffeehauskette, kündigte vorletzte Woche nicht mehr als eine kleine Sensation an. Man wolle, so der Konzern, in allen Filialen mehr als 100.000 drahtlose Ladegeräte für Mobiltelefone installieren. Kostenlos, für schnelles, drahtloses Aufladen optimiert und an (fast) jedem Platz in den Läden verfügbar.

Mehr
 

Artenvielfalt

Cloud Blog / 13.06.2014

Logisches Denken und klare, rationale Strukturen beherrschen die IT. Weit gefehlt! Bei genauer Betrachtung ist manches Biotop mit seiner Artenvielfalt organisierter als die ein oder andere Unternehmens-IT. Und Cloud Computing ist nicht ganz unschuldig daran.

Mehr
 

Egal ob Wein, Wasser, Parfüm, Marmelade oder Bier: Alles wird in Glasflaschen angeboten. Für einen Glasproduzenten bedeutet dies vor allem eines: er muss flexibel sein und bleiben. Die Formen, Größen und Farben sind unterschiedlich, ebenso wie die benötigten Mengen. Was für die Produktion neben einem Glasofen alles benötigt wird und dass dabei die IT eine tragende Rolle spielt, ist erst auf den zweiten Blick ersichtlich.

Mehr
 

Cloud Computing ist für deutsche Unternehmen schon längst kein Fremdwort mehr, wenn es um die Auslagerung von IT-Infrastrukturen geht. Doch welche Cloud-Lösung die richtige ist, hängt von individuellen Geschäftszielen und internen Anforderungen ab. Unternehmen stehen deshalb vor der Frage: Public, Private oder doch lieber die Hybrid Cloud?

Mehr
 

Digitaler Darwinismus. Das ist ein Schlagworte und Statements, das nicht erst seit gestern die Runde macht. Und was soll ich sagen, dem kann ich mal mehr oder mal weniger zustimmen. Auch wenn es immer wieder viele Fragen aufwirft. Dabei ist die Antwort auf die meisten dieser Fragen: Cloud Computing. Vielen unter uns ist reflexartig klar, ich muss einfach nur die Cloud bemühen und schon bin ich Sieger im digitalen Überlebenskampf.

Mehr
 

Software-defined Networks (SDN) gilt als einer der großen Zukunftstrends mit dem Ziel Unternehmensnetze und Carrier-Infrastrukturen zu revolutionieren. Die Zahlen dazu sprechen für sich: Der globale Markt für SDN-Technologie soll bis 2018 auf über 3,5 Milliarden US-Dollar wachsen. Dies entspricht einer jährlichen Wachstumsrate von durchschnittlich 61,5% seit 2012.

Mehr
 

Kommen wir zum spannenden Thema Cloud Computing. Auf der CeBIT 2014 ist T-Systems unter anderem mit dem Cloud Integration Center, dem Cloud Broker und dem Dynamik Workplace vertreten. Was sich dahinter verbirgt – drei leistungsstarke Lösungen, die den Cloud- und Arbeitsalltag von Unternehmen erleichtern.

Mehr
 

Laut Massachusetts Institute of Technology sind digital aufgestellte Unternehmen um 26 Prozent profitabler. Welche Rolle Cloud Computing bei der Digitalisierung von Unternehmen spielt – darüber sprach ich mit Cloud-Experte Dr. Michael Pauly auf der CeBIT 2014.

Mehr
 

Zurzeit im Trend: Kaffee in kleinen bunten Kapseln. Standardisiert, fertig abgepackt und vorkonfiguriert. Es muss nur noch die genau definierte Menge heißes Wasser hinzugegeben werden und schon habe ich meinen Kaffee, meinen Espresso, meinen Cappuccino … Sozusagen einfach, schnell und gleichzeitig doch individuell. Gar nicht zu vergleichen mit dem Aufwand, den ich früher treiben musste. Auch hier kümmere ich mich nicht mehr um das ganze Drumherum. Meine “Kaffee-Cloud” produziert immer genau das, was ich gerade möchte.

Mehr
 

Eigentlich ist es ja nur ein kleines handliches Teil, was wir fast alle täglich mit uns herumtragen: das Smartphone. Dabei habe ich noch nie so richtig darüber nachgedacht, was das eigentlich für ein Wunderwerk ist. Es ersetzt viele Geräte und Alltagsgegenstände, die wir sonst einzeln kaufen und in unseren Taschen unterbringen.

Mehr