Ihre Suche

Ihre Suche

AppAgile

Whitepaper AppAgile
Whitepaper: PaaS – Vom Technik-Tool zum Business-System
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung
Magna International Inc.

Dynamic Sourcing als SAP-Betriebsmodell

Der österreichisch-kanadische Automobilzulieferer Magna hat den Betrieb seiner SAP-Systeme auf Cloud Computing umgestellt.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Schlagwort-Archive: Big Data

Datengetriebene Geschäftsmodelle, eine Bezeichnung, die immer häufiger gebraucht wird. Sie verkörpern alle neuen Produkte und Dienstleistungen, die auf unternehmenseigenen Daten basieren und zudem mit Daten Dritter angereichert sein können. Dabei spielen Big Data Analysen eine entscheidende Rolle um die Daten auch zweckmäßig kombinieren und auswerten zu können.

Mehr
 

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. So ist es für uns zur Selbstverständlichkeit geworden, dass wir personalisierte Angebote auf Plattformen wie Amazon oder Netflix erhalten. Sie basieren unter anderem auf unserem Kaufverhalten oder unseren Suchanfragen. Entsprechend wundert sich niemand mehr, wenn er eine Kaffeemaschine einer bestimmten Marke angeboten bekommt, weil er zwei Tage zuvor eine Waage der selben Marke bestellt hatte. Die gleiche Vorgehensweise soll nun auch in der Bildung Anwendung finden – nur wie?

Mehr
 

Innovation ist der treibende Faktor in unserer heutigen Wirtschaft und muss weiter im Fokus stehen. Es gibt aber einige Bedenken in unserer Gesellschaft, die die Geschwindigkeit von Innovation verlangsamen können.

Mehr
 

Die nächste Generation von Big-Data-Programmen steht schon bereit. Neue Tools wie Apache Spark dringen in den Markt und erzielen bei großen Unternehmen, wie IBM, Intel und Spotify sensationelle Erfolge. Spark kann Abfragen und Daten direkt im Arbeitsspeicher der Clusterknoten speichern und parallel auf mehrere Knoten verteilen, dadurch steigt die Leistungsfähigkeit enorm. Im Daytona Gray Sort Benchmark siegte Spark in der 100-Terabyte-Klasse mit einem neuen Weltrekord. Mit 23 Minuten drittelte Spark den alten Weltrekord eines Hadoop MapReduce-Cluster, der mit 72 Minuten aufwarten kann. Und noch dazu mit nur einem Zehntel der Rechenleistung! Ist Spark damit das neue Hadoop?

Mehr
 

Manchester. Die Stadt galt schon während der industriellen Revolution als Hotspot. Die ausgeprägte Flusslandschaft konnte ausgiebig genutzt werden, um mit Hilfe der Wasserkraft viele Baumwollfabriken anzutreiben. Den Status als Hotspot hat das einst durch Schwer- und Textilindustrie dominierte Manchester bis heute bewahrt. Aus Baumwollfabriken wurden IT-Dienstleistungen. Entsprechend lockt Manchester viele Startups an.

Mehr
 

Sowohl in der Vergangenheit als auch in der Gegenwart ist Big Data ein sehr interessantes Thema für viele Firmen, da sie einen großen Mehrwert durch die Analyse interner und externer Daten generieren können. Viele reden über Big Data, aber die wenigsten wissen: „Wo liegen die Ursprünge von Big Data und wie hat sich Big Data in den letzten 90 Jahren verändert?“

Mehr
 

Die umfassende Analyse strukturierter und unstrukturierter Daten zur Verbesserung und Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, ist aktuell eine der drängendsten Herausforderungen für Unternehmen. Doch dieser Prozess benötigt Spezialisten, die an der Schnittstelle zwischen Daten und Business arbeiten – die so genannten Data Scientists. Diese Experten besitzen technisches Know-how, Business-Kompetenzen und Kommunikationsstärke. Dadurch ist es ihnen möglich die Daten eines Unternehmens zu identifizieren und zu analysieren und daraus Optimierungs- und Änderungsvorschläge für das Management oder Fachabteilungen abzuleiten.

Mehr
 

Was zu Beginn der Industrialisierung Wasserkraft und arbeitsteilige Massenproduktion der Industrie waren, ist es heute die Digitalisierung. Industrie 4.0 ist im vollem Gange. Ziel ist das intelligente Vernetzen aller beteiligten Elemente der Produktion. Türöffner sind neue Entwicklungen und Ideen, häufig von jungen Unternehmern. Die Startupszene boomt, aber nicht nur in den altbekannten Gründerzentren wie Berlin oder London, sondern auch in den neuen Hotspots Europas. Dazu gehört das polnische Krakau.

Mehr
 

Bis 2050 werden nach Schätzungen 6.25 Mrd. Menschen in Großstädten leben. Dies entspricht über 67 % der Bevölkerung. Großstädte stehen einerseits vor allgemeinen Herausforderungen wie demographischer Entwicklung und Klimawandel und andererseits vor konkreten alltäglichen Problemen wie Staus, Baustellen etc. Alles Dinge, auf die reagiert werden muss. Eine der Antworten darauf ist: Digitalisierung.

Mehr
 

Die besten und größten Reisewebseiten arbeiten mit Millionen von Besuchern, Rezensionen und Meinungen, Aktivitäten und Bewertungen. Damit werden noch keine Massendaten produziert – Big Data kommt erst im zweiten Schritt zum Tragen, wenn die Plattform, die Reiseangebote- und planungen von führenden Onlinereiseportalen kombiniert, sowie von Hotels und Restaurants und das auf einer Seite. Aber das Big der produzierten Daten in diesem Fall sind die Erfahrungen der Benutzer.

Mehr