Ihre Suche

Ihre Suche

Mobile Enterprise

White Paper Mobile Enterprise
Mobilität bzw. der mobile Zugriff auf Daten ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren, um im globalen Wettbewerb zu bestehen.
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Thyssen Krupp

Mit RFID von Brasilien ins Ruhrgebiet

Mit RFID und einer zentralen IT-Plattform identifiziert ThyssenKrupp jeden produzierten Stahlblock und vereinfacht so die weltweite Logistik.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Schlagwort-Archive: Big Data

Das Thema Big Data kommt immer mehr in den Köpfen der Unternehmer an. So beabsichtigen laut einer aktuellen Studie des Marktforschers Gartner 64 Prozent aller befragten Organisationen Big-Data-Projekte ins Leben zu rufen. Schließlich verspricht die Technologie klare Wettbewerbsvorteile durch ein beschleunigtes Reaktionsvermögen auf Marktentwicklungen und Kundenwünsche. Doch sind deutsche Unternehmen überhaupt bereit für die großen Daten?

Mehr
 

Der weltweite mobile Datenverkehr ist im vergangenen Jahr gegenüber 2012 um 81 Prozent gewachsen. Laut dem aktuellen Cisco Visual Networking Index flossen Ende 2013 monatlich 1,5 Exabyte (1018 Bytes) über mobile Geräte, Ende 2012 waren es noch 820 Petabyte. 2018 sollen es zehnmal so viel sein.
Daten- und Informationsmanagement werden zum Schlüsselfaktor für den Erfolg von Unternehmen. Nur wer seine Kundenbedürfnisse und damit Marktchancen frühzeitig erkennt sowie neue unternehmensrelevante Trends rechtzeitig identifiziert, kann sich optimal für datenzentrische Geschäftsmodelle und neuen technologischen Herausforderungen aufstellen.

Mehr
 

„In Daten steckt die Zukunft von Unternehmen“ oder „Daten sind das Öl des 21. Jahrhunderts“ – so oder ähnlich ging das Thema Big Data durch fast alle Medien. Wie wichtig die Auswertung großer Datenmengen für Unternehmen ist – darüber sprach ich auf der CeBIT 2014 mit Big Data-Experte Gerald von Nieding.

Mehr
 

Nach dem großen Besucherandrang am CeBIT 2014-Stand von T-Systems starten wir heute mit weiteren Exponats-Highlights und Lösungen in den Tag. Alle Datensammler, die auch noch gerne mit LEGO spielen, können wir mit unseren Robotern sicher glücklich machen. Los geht’s …

Mehr
 

Die CeBIT steht dieses Jahr im Zeichen von Big Data & Datability. Beides beschreibt die Fähigkeit, große Datenmengen in hoher Geschwindigkeit verantwortungsvoll und nachhaltig zu nutzen. Auch T-Systems trägt diesen Anspruch und zeigt in Halle 4 unterschiedliche Business-Aspekte im Umfeld Big Data.

Mehr
 

Big Data kann nicht nur riesige Datenmengen analysieren, sondern es lassen sich damit auch Zukunfts-Prognosen treffen, die dabei helfen, mögliche Störungen erheblich zu reduzieren und damit die Qualität bei
T-Systems weiter zu erhöhen.

Mehr
 

Verlernen wir das Denken, weil uns dank Big Data Technologien, vieles ungefragt aufbereitet wird? Nein! Wir können die gewonnene Zeit mit anderen Dingen verbringen. Die Tatsache, dass wir uns Telefonnummern nicht mehr merken müssen, hat uns geistig nicht ärmer gemacht. Es lässt nur Raum für andere Dinge. Was hat dies mit Big Data zu tun? Sehr viel.

Mehr
 

In der griechischen Mythologie wachsen Hydra, dem mehrköpfigen Seeungeheuer, die hässlichen Köpfe schneller nach, als man sie abschlägt. Ähnlich verhält es sich mit Schadsoftware, den Viren und Trojanern – den Hydras der Neuzeit. Durch deren steigenden Anzahl gewinnt das Thema Datenschutz zunehmend an Bedeutung und kann die Produktivität von Geschäftsprozessen mitunter empfindlich stören. Obwohl, gestiegene Bedeutung? Wirklich?

Mehr
 

Das Marktforschungsunternehmen Gartner erwartet, dass im Jahr 2020 weltweit rund 30 Milliarden vernetzte Geräte im Einsatz sein werden. Tendenz steigend. Die Investitionen, die bis dahin ins Internet der Dinge fließen, werden zwei Billionen Dollar erreicht haben. Den Weg dahin ebnen heutige Technik und Lösungspartnerschaften. Cloud, Big Data und Mobility spielen dabei eine bedeutende Rolle. Bei deren Einsatz ist vor allem auch ein umfangreiches Know-How und ein hohes Wissen des jeweiligen Marktes der Schlüssel zum Erfolg. Hier helfen Partnerschaften.

Mehr
 

Täglich erzeugen wir alle jede Menge digitale Abdrücke in Form von Daten, die irgendwo – oft wissen wir es nicht – gespeichert werden. Wo wir uns mit unserem Smartphone befinden. Welche Websites wir im Internet besuchen. Wann wir was mit unserer Kreditkarte bezahlen. Und künftig soll das noch viel viel mehr werden. Spätestens mit dem Internet der Dinge wird die Datenflut noch einmal rapide ansteigen

Mehr