Ihre Suche

Ihre Suche

Cloud Brokerage

Whitepaper Cloud Brokerage
Multi-Cloud-Ansätze im Griff
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung
Magna International Inc.

Dynamic Sourcing als SAP-Betriebsmodell

Der österreichisch-kanadische Automobilzulieferer Magna hat den Betrieb seiner SAP-Systeme auf Cloud Computing umgestellt.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Alle Beiträge von Dr. Thomas Brandt

PLM findet ja nicht nur in der Automotive-Industrie statt. Diesmal möchte ich ein wenig über die Besonderheiten von PLM in der Aerospace-Industrie berichten …

Mehr
 

Im Umfeld eines Kundenprojekts zur Implementierung optimierter Reifegradsteuerung bin ich jetzt mehrfach mit der Frage nach dem Zusammenhang zwischen Reifegradsteuerung und KPIs (“Key Performance Indicators”) konfrontiert worden. Auch taucht immer wieder der Wunsch auf, “optimale” KPI genannt zu bekommen. Daher möchte ich in diesem Blog-Beitrag einmal einige dieser Punkte erläutern:

Mehr
 

Die PLM Gemeinde in der Automobilindustrie ist doch immer wieder für eine Überraschung gut. Um die ausufernden Kosten der PLM-Systembereitstellung bei den Automotive-OEM und den großen Zulieferern besser in den Griff zu bekommen, hat 2011 eine Projektgruppe unter Führung des ProSTEP iViP Vereins  in Zusammenarbeit mit Vertretern diverser Automotive-Unternehmen und PLM-Anbieter den “Codex of PLM Openness (CPO)” in der aktuellen Version 1.0 formuliert. Die aktuelle Fassung ist hier zu finden.

Mehr
 

eMobility ist in aller Munde und mittlerweile zum aktuellen Hype-Thema in der Automobilbranche avanciert. Weniger bekannt ist, dass eMobility gravierende Folgen für die PLM-Funktionalität bei OEMs und Zulieferern hat. Auf den ersten Blick erscheint das unverständlich, aber …

Mehr
 

Seit mehr als einem Jahr schaut die gesamte Automobilbranche wieder einmal auf die Daimler AG. Dort wurde untersucht, ob die PKW- und NfZ-Bereiche vom Einsatz der CATIA-Software auf die CAD/PLM-Lösungen der Siemens AG umsteigen sollen. Jetzt ist diese Entscheidung zu Gunsten von Siemens gefallen, siehe die Pressemitteilung der Siemens AG hier. Ganz überraschend kam diese Entscheidung für Experten nicht, wenngleich sich Dassault Systèmes überrascht und verärgert zeigt (vgl. hier). Was aber ist für die Branche an dieser Entscheidung so wichtig?

Mehr
 

Mit Autos von Anfang an verknüpft ist das Thema “Alkohol oder Drogen am Steuer”. Gerade zur Weihnachtszeit schnellen die alkoholbedingten Unfallzahlen immer wieder in die Höhe, auch in Australien. Die australische Verkehrsbehörde TAC produziert seit 20 Jahren aufrüttelnde Spots für Fernsehen und Kino, um auf diese Weise Bewusstsein zu schaffen. Jetzt ist ein Spot produziert worden, der diese Beiträge zusammenfasst und der mich sehr bewegt hat. Er ist auf YouTube unter diesem Link zu sehen. Aber Achtung: die Darstellung ist nichts für Leute mit schwachen Nerven. Aber: auch das ist Automotive …

Mehr
 

In einer größeren privaten Runde drehte sich kürzlich eine intensiv geführte Diskussion um die großen Automobilkonzerne. Es wurde hitzig darüber debattiert, wer denn nun in der mittleren Zukunft der größte Konkurrenz von Volkswagen im Vertriebsmarkt Deutschland sein würde: Mercedes, BMW, vielleicht PSA oder Ford? Oder vielleicht doch einer der hierzulande noch unbekannten großen chinesischen OEM? Irgendwann blickten dann alle Teilnehmer auf mich, weil ja mein Beruf als Berater mit Automotive-Wissen bekannt war. Sie wollten eine Entscheidung im Streit. Ich habe dann gesagt: keiner von denen, sondern RWE.

Mehr
 

Aktuell habe ich mich wieder mit dem Teilsektor der Nutzfahrzeuge in der Automobilindustrie beschäftigt. Die aktuelle Marktsituation dort ist sehr gut in einigen Studien bzw. Veröffentlichungen namhafter Consulting-Firmen beschrieben, auf die ich hier verweisen möchte. Da ist etwa die Studie von Roland Berger (zu finden hier) zu “Truck-Industry 2020″. Oliver Wyman Consultants haben ihre jährliche Studie zum Truck-Markt gerade vorgestellt (zu finden hier).  Auch McKinsey hat die aktuelle Marktsituation bewertet (nachzulesen hier).

Mehr
 

Bereits in mehreren Blog-Beiträgen habe ich mich ja mit dem Thema der verteilten Produktentwicklung in Netzwerken beschäftigt. Da dieses Feld wegen der zunehmenden Verlagerung der Entwicklungstätigkeiten von den Automotive-OEMs hin zu System-Lieferanten und Engineering-Dienstleistern an Bedeutung gewinnt, habe ich hierzu ein Whitepaper verfasst, auf das ich an dieser Stelle einmal hinweisen möchte.

Mehr
 

Der Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) hat gerade anlässlich des E-Mobility-Gipfels von Industrie und Politik am 3. Mai 2010 in Berlin in einer repräsentativen Umfrage (diese ist hier zu finden) den aktuellen Trend in der deutschen Gesellschaft zugunsten von Elektromobilität bestätigt. Dabei geht die Befürwortung quer durch alle Altersschichten und liegt mit insgesamt 60% Zustimmung für einen beginnenden Megatrend schon ziemlich hoch.

Mehr