Schlagwort-Archive: cloud-washing

Ich kann sicher!

Cloud Blog / 09.07.2013

Auch, wenn Cloud Computing für die meisten von uns – auf jeden Fall von denjenigen die diesen Blog öfter lesen – kein „Neuland“ mehr ist und ich auch schon die eine oder andere Facette Im Bereich Cloud & Security betrachtet habe, so bin ich doch von den Reaktionen mancher überrascht. Dabei dachte ich, dass wir schon im Zeitalter der wohlüberlegten Cloud-Nutzung angekommen sind. mehr

 

Tyrannosaurus Cloud

Cloud Blog / 03.08.2012

Nein. Cloud Computing gehört noch lange nicht zu den Sauriern der IT. Aber der Vergleich mit diesem Reptil der Vorzeit drängt sich mir manchmal schon auf, wenn ich verschiedene Kommentare und Anmerkungen im Netz und inzwischen auch schon in der Presse lese. Cloud Computing dominiert zurzeit alles. Und alles, was sich der Cloud in den Weg stellt, wird (scheinbar) nach einem mehr oder weniger heftigen Kampf einverleibt oder es verwandelt sich selber zur Cloud (die wunderbare Form des Cloudwashings ;-)). Irgendwie erzittert die ganze IT-Welt vor diesem Wesen. Naja, sagen wir die meisten haben gehörigen Respekt vor der Cloud. mehr

 

Die Nagelprobe

Cloud Blog / 26.07.2011

Ich habe eine Idee für einen Clouddienst: Ich drucke und vertreibe schicke Kleber, die jeder, der sich berufen fühlt, auf seine physischen und nicht physischen Produkte und Dienste kleben kann. (Ok, ich gebe zu, dass ich mir zum Teilprozess “An virtuelle Dienste ankleben” noch ein paar Gedanken machen muss.) Aufdruck: “Delivered from the Cloud” oder wahlweise “Made in the Cloud” oder ganz kurz: “cloud-grade”. mehr

 

Das böse C-Wort

Cloud Blog / 04.03.2011

Ich bin mir sicher, dass ich heute Nacht Albträume haben werde. In diesen Träumen werde ich von Wolken unterschiedlichster Form und Farbe verfolgt und ich werde ständig aufgefordert, „in die Cloud zu gehen“ oder ich kriege Tipps dafür, „wie ich richtig in die Cloud gehe“. Ich glaube, ich leide an Clouditis. mehr

 

Bald ist alles Cloud

Cloud Blog / 01.03.2011

“Van Gogh – war das nicht der holländische Torwart, der dem argentinischen Stürmer damals …”. Einst konnte man sich ja wunderbar in Misskredit bringen, wenn man Defizite in klassischer Bildung hatte. Heutzutage verliert man das Gesicht, wenn man angesichts Cloud Computing sprachlos ist. mehr