Schlagwort-Archive: Bitkom

Reale Wolken

Cloud Blog / 10.09.2010

Der Himmel bewölkt sich immer mehr. Die Wolken werden dichter. Der Sommer scheint vorbei zu sein. Draußen auf jeden Fall. Dabei bereiten mir die Wolken der letzten beiden Tage mehr Freude als das Wetter. Beim diesjährigen Entscheiderforum der Bitkom konnte sich niemand der Cloud entziehen. mehr

 

Nachdem ich hier schon Reinhard Mey mit „Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein“ zitiert habe, starte ich heute mit der Musikindustrie. Spiegel Online (sicherlich auch andere) berichtete kürzlich, dass auch Musikdownload schon wieder überholt sei. Das neue Geschäftsmodell heißt Streaming und erscheint als konsequente Weiterentwicklung. Früher hat man Schallplatten und Musikkassetten besessen. Mit der digitalen CD war der erste Schritt zu Musiksammlungen auf einer Festplatte getan. Heute liegt die Musik zu Hause, auf der SD-Speicherkarte im Auto und/oder auf dem mobilen Player, der zunehmend das Mobiltelefon ist. Nun also Streaming: Nichts mehr zum Anfassen und auch keine Dateien mehr, die man in Ordner sortieren, neu benennen und taggen und anklicken kann bzw. muss. Möchte man ein Lied, heute sagt man besser einen Song, hören, so kommt er per Streaming. Kein unnötiger Ballast (abgesehen vom Abspielgerät). Die neue Art der Freiheit. So muss Cloud auch in der Unternehmenswelt sein. mehr

 

Es ist schon erstaunlich, wie sich die Anforderungen bzw. Vorstellungen gleichen. Letzte Woche tagte der Arbeitskreis Outsourcing und Cloud Computing des Bitkom, und heute war ich beim Marketing Kick-Off der T-Systems. Bei Ersterem treffen sich die Experten der Branche, um über die neuen Möglichkeiten durch Cloud Computing zu beratschlagen, beim Zweiten war eine Gruppenarbeit, den Core Belief Dynamic Netcentric Sourcing der T-Systems zu visualisieren. Dabei waren auch Kollegen gefordert, die bisher wenig mit Dynamic Netcentric Sourcing oder Cloud zu tun hatten. Die Stichworte waren trotz der unterschiedlichen Voraussetzungen weitgehend die gleichen: Flexibilität, Skalierbarkeit, Pay, what you use, Alles aus dem Netz usw. Insofern kann man sicherlich sagen, dass Cloud Prinzipien relativ einfach zu fassen sind. In beiden Gruppen gab es aber auch, für den Einen oder Anderen sicher eher überraschend, die Erkenntnis, dass Dynamic Sourcing (aus der Cloud) für Unternehmen nur eine mögliche Sourcingoption darstellt. Daneben haben auch der Eigenbetrieb (wenn auch von IT-Providern nicht geliebt) und klassisches Outsourcing ihre Berechtigung. Kunden sollten die Kriterien aller Sourcingalternativen prüfen und die für die jeweilige Applikation bzw. deren Geschäftsprozess (business-critical oder nicht, Standard oder individuell) passende Sourcingstrategie wählen. mehr

 

Wieso widerrufen?

Cloud Blog / 10.12.2009

“T-Systems hat ja keine Ahnung!” – naja, nicht ganz wörtlich, aber die Intention der Computerwoche war deutlich spürbar, als sie dieser Tage die Philips-Pressemitteilung aus unserem Haus geißelte.  Interessantes Material für einen Blogbeitrag, finden Sie nicht? Sozusagen in eigener Sache. mehr

 

Wolken-Waschanlage

Cloud Blog / 13.11.2009

Ich gebe es offen zu: Gestern habe ich wieder ein neues Wort gelernt. Wenn das so weitergeht, gebe ich bald einen eigenen Cloudduden heraus. Bei der gestrigen Neuerscheinung handelte es sich um das Wort Cloud Washing. Es fiel auf dem Entscheiderforum Outsourcing des Bitkom. mehr