Ingo Notthoff
10. März 2014 0
Cloud

Intelligenter Koffer trifft sprechenden Mähdrescher

Die CeBIT 2014 in Hannover ist gestartet. In Halle 4 zeigt T-Systems zusammen mit der Deutschen Telekom AG viele spannende Exponate. Die Höhepunkte stellen wir Ihnen in den kommenden Messetagen hier im Zero Distance Blog vor. Vorhang auf für BAG2GO, CARLA und Industrie 4.0

BAG2GO: Dieser Koffer geht nie verloren

Beeindruckend: Das Airbus-Exponat auf dem T-Systems Stand auf der CeBIT 2014

Beeindruckend: Das Airbus-Exponat auf der CeBIT 2014

Bereit zum Abflug …

Bereit zum Abflug …

BAG2GO: Der intelligente Koffer von RIMOWA, Airbus und T-Systems auf der CeBIT 2014

BAG2GO: Der intelligente Koffer von RIMOWA, Airbus und T-Systems

Bei uns auf dem Stand steht ein Flugzeug, also zumindest ein Teil von einem echten Airbus. Aber warum steht der da? Um den neuen Koffer BAG2GO von Airbus, RIMOWA und T-Systems zu zeigen. Der geht nie verloren und kann auch unabhängig vom Reisenden zum Zielort transportiert werden. Denn jährlich rund 20 Millionen verloren gegangene Gepäckstücke sind nicht nur ein Ärgernis für viele Urlauber und Geschäftsreisende, sondern auch für die Airlines, die dafür Schadensersatz zahlen müssen. Zudem bringt T-Systems das Internet, oder besser gesagt WLAN, ins Flugzeug. So können Passagiere dann zum Beispiel den Leihwagen direkt aus dem Flieger buchen oder ihre Mails checken.

CARLA: Zur Kfz-Werkstatt bitte!

Im Bild links: Die Nachrüstlösung CARLA

Im Bild links: Die Nachrüstlösung CARLA

Wie treu sind Sie eigentlich ihrem Autohändler oder der dazu gehörigen Werkstatt? Ich zumindest bin nach der Garantiezeit schon öfters bei der Konkurrenz gewesen, weil mich die Inspektion dort weniger gekostet hat. Und hier setzt CARLA an – eine Nachrüstlösung für Kfz-Werkstätten. Denn eines haben Fahrzeughalter und Werkstadtbetreiber gemein: Beide möchten frühzeitig wissen, ob ein Fahrzeug bald liegen bleiben könnte oder unentdeckter Verschleiß die Kosten kommender Reparaturen in die Höhe treibt. Der Werkstatt hilft CARLA, Kunden entsprechend frühzeitig anzusprechen. Ein echter Mehrwert für beide Seiten.

Industrie 4.0: Meine Maschine kann sprechen?

Intelligent vernetzte Roboter für mehr Flexibilität

Intelligent vernetzte Roboter für mehr Flexibilität

CLAAS: Mähdrescher ruft Trecker

CLAAS: Mähdrescher ruft Trecker

Autos lassen sich heute individuell konfigurieren: Diesel oder Benziner? Schwarzmetallic oder doch strahlend weiß? Diese Vielfalt ist für Kunden eine prima Sache – für Automobilhersteller eine echte Herausforderung. Hier hilft eine intelligent vernetzte Produktion, schnell und flexibel auf Kunden- und Marktanforderungen zu reagieren. Vernetzt ist auch der Mähdrescher von CLAAS mit einer Telematik-Lösung von T-Systems. Er ruft rechtzeitig und eigenständig einen Traktor zum Abfahren der Ernte herbei und kann dadurch schneller weitermähen. Nur zwei Beispiele für das, was sich hinter dem Begriff Industrie 4.0 verbirgt.

Weitere Business-Cases finden Sie auf der Zero Distance Website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mit dem Absenden des Kommentars akzeptieren Sie unsere Kommentar-Policy.

a) Leser sind herzlich zum Kommentieren eingeladen.

b) Kommentare sollten den Wert des Weblogs erhöhen.

c) Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Kommentare erst nach Prüfung frei schalten.

d) Kommentare, die nichts mit dem Thema des Beitrags zu tun haben, offensichtlich Urheberrechte verletzen, beleidigenden Inhalt oder persönliche Angriffe enthalten, werden gelöscht.

e) Links können gerne eingebunden werden, sollten aber zum Thema des jeweiligen Blog-Postings gehören. Links zu anderen Webseiten oder Blogs, die nichts mit dem jeweiligen Blog-Posting zu tun haben, werden als Spam angesehen und gelöscht.

 
 

Twitter

tsystemsde @tsystemsde
T-Systems DE  @tsystemsde
Deutschland belegt @MicrosoftDE zufolge einen Spitzenplatz im Kampf gegen Cyberkriminalität: @ZDNet_de: https://t.co/3x0O8Erds3 #Security 
T-Systems DE  @tsystemsde
28% der Mittelständler haben bereits finanzielle oder materiell Schäden durch Hacker @IT_rebellen: https://t.co/FS8cyDiv7n #security 
T-Systems DE  @tsystemsde
#Mirai hat dazu gelernt: Das #IoT Botnetz beherrscht jetzt auch DDoS-Angriffe auf dem Application Layer @heiseonline https://t.co/DYHtAkJGxi 
T-Systems DE  @tsystemsde
Sicherheit für Industrieanlagen: #Telekom #Security stellt neue Lösungen vor @lanline_de: https://t.co/Zz1rnWzeUA 
T-Systems DE  @tsystemsde
Diese 10 Mitarbeiter-Kategorien stellen ein besonderes IT-#Security-Risiko dar @COMPUTERWOCHE: https://t.co/LReXkudOSJ 
T-Systems DE  @tsystemsde
Laut @IntelSecurity Studie nutzen bereits 94% der deutschen Unternehmen #Cloud Services @ITZredaktion: https://t.co/kAfqqQ8cYJ 
T-Systems DE  @tsystemsde
Die Digital Division von #TSystems sucht Sales-Manager, Consultants, Produktmanager und #Cloud-Architekten:… https://t.co/Kh18nWbfxF 
T-Systems DE  @tsystemsde
„Der Mensch muss im Mittelpunkt stehen": #Telekom AR Stefanie Kreusel über digitale Verantwortung @gabonn: https://t.co/DwuITWj6pq