Archive

By month:

Tag Archives: AM

As with many things on the IT market, there is no unique definition of Application Performance Management (APM), yet.  For me it has become an exciting key IT discipline (within Systems Management) as maintaining the performance and availability of applications is the primary service IT departments should provide to the enterprise. A possible definition of APM might also be in short – and from my point of view – that APM is the ability to manage the performance of software by both monitoring performance at runtime and explore implementation errors at design time to avoid unexpected behavior or delays in user interactions. Key to that is the usage of IT metrics by defining meaningful Key Performance Indicators (KPI), which need to be verified and aggregated into performance dashboards to get an immediate view on the overall performance of the system. These KPIs can be specified all the way from the hardware until the end-user e.g. for latency on the network, on the response time of application packages, for the duration of tasks in workflow management systems, as well as the time until an end-user receives a response on his web interface. more

 

Teil 2: Geodaten-Management und Datenqualität – auch ein AMM-Thema? more

 
  • Schon wieder verfahren? Wer kennt es nicht?

Mein Navi kennt schon wieder einen neuen Kreisverkehr nicht. Kennen Sie das? Bestimmt! Bestimmt nervt es Sie genauso und kostet oft unnötig Zeit. Spätestens an diesem Zeitpunkt zeigt es uns, dass die Datenqualität auch bei Geodaten wichtig ist. Stimmt sie nicht, ergeben sich negative Konsequenzen, die manchmal sofort, manchmal aber erst nach einiger Zeit deutlich werden. Denn Geodaten werden heute in vielen Bereichen als Basis für weitreichende Entscheidungen herangezogen. more

 

Der Begriff „Outsourcing“ wird oft mit der Auslagerung von Dienstleistungen in Niedriglohnländer, wie Indien oder China, in Verbindung gebracht. Doch Offshoring ist nur eine Form von Outsourcing. more

 

Kennen Sie das Problem, dass von jetzt auf gleich Ihre IT-Applikationen einfach nicht mehr funktionieren wollen und sie dadurch arbeitsunfähig sind? more

 

Mit „Dynamic Services for Infrastructure“ bietet T-Systems einen Cloud Infrastruktur Service (IaaS) an, der diese Anforderungen unserer Kunden abdecken kann. Die Reaktion unserer Kunden zeigt, dass dieser Infrastruktur Service einerseits als sehr attraktiv wahrgenommen wird, andererseits aber auch die reine Bereitstellung von IT-Ressourcen (CPU; Storage, Network) den Kunden häufig „zu wenig“ ist. Hier wünscht man sich zusätzliche Managed Services, z.B. für Datenbanken, Web- und Application Server, etc. durch den Betreiber als zusätzliche Dienstleistungen. more

 

Mit der Gründung des CoEs Cloud trägt T-Systems Application Management Solutions der immer größer werdenden Bedeutung von cloud-basierten Serviceangeboten Rechnung. Im Folgenden wird ein kurzer Ausblick auf einige zukünftige Entwicklungen und deren Auswirkungen gegeben. more

 

Im Interview vom 02.11.2011 in der Funkschau spricht Thomas Jenne, Leiter AMM Center of Excellence T-Systems, über das Modernisieren von Applikationen. Das Interview beschreibt konkrete AMM-Maßnahmen der T-Systems. more

 

Sicherheit und Vertrauen für Entscheider

Kunden suchen stets nach Vertrauen: Bei einem Einkauf hat der Kunde stets Sicherheiten, welche notwendig sind, da der Kunde nicht die Möglichkeit hat, jede filigrane Einzelheit zu Prüfen. Ein Beispiel hierfür ist das Rückgaberecht: Der Kunde kauft eine wasserdichte Jacke. Ob diese wirklich wasserdicht ist kann er nicht testen – er hat jedoch die Möglichkeit der Rückgabe (Plan B). Dieses Rückgaberecht schafft Vertrauen bzw. Sicherheit bei dem Kunden; weitere Beispiele wären eine Reiserücktrittsversicherung oder Geld-Zurück-Garantie. More

 

What is modernization?

Modernization aligns IT with business

Modernization is the continuous evolution of an organization’s application infrastructure. This evolution enables companies to handle volatile requirements. The goal is to align modern technologies, skill sets, and capabilities – to replace legacy environments – with ever changing business strategies. More