Ihre Suche

Ihre Suche

Mobile Enterprise

White Paper Mobile Enterprise
Mobilität bzw. der mobile Zugriff auf Daten ist einer der zentralen Erfolgsfaktoren, um im globalen Wettbewerb zu bestehen.
Zum Dokument

Referenzen

AH Rittersbacher

Mehr Tempo mit VaudisPro

Die Händlersoftware VaudisPro unterstützt die Verkaufs- und Serviceprozesse in den Niederlassungen der Autohandelsgesellschaft Rittersbacher.
Zur Kundenlösung
AH Prengemann

Mit Xenon alle Finanzen im Blick

Finanz- und Buchhaltungssystem Xenon liefert dem Autohaus Prengemann aktuelle Kennzahlen.
Zur Kundenlösung
AH Schade und Sohn

Mit VaudisPro breiter aufgestellt

Um neben Mercedes- auch VW-Kunden zu betreuen, führt das Autohaus Schade u. Sohn als weiteres Dealer-Management-System VaudisPro ein.
Zur Kundenlösung
HIL GmbH | Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz

Hochsicheres Weitverkehrsnetz dank Kryptoboxen

Beispiel für ein hochsicheres Weitverkehrsnetz: Die HIL GmbH arbeitet mit kryptologisch abgesicherter Datenübertragung bei allen Material- und Logistikanwendungen.
Zur Kundenlösung
Thyssen Krupp

Mit RFID von Brasilien ins Ruhrgebiet

Mit RFID und einer zentralen IT-Plattform identifiziert ThyssenKrupp jeden produzierten Stahlblock und vereinfacht so die weltweite Logistik.
Zur Kundenlösung
Flughafen Scheremetjewo Moskau

Flughafen Scheremetjewo Moskau

Durch die Integration einer SAP-Rechnungswesenkomponente hat der Flughafen seine Rechnungsstellung automatisiert und die Liquidität verbessert.
Zur Kundenlösung
Baden-Württemberg

Landesweites SAP

Seit der Einführung eines zentralen SAP-Systems verfügt das Land Baden-Württemberg über Controllinginstrumente – wie ein privates Unternehmen.
Zur Kundenlösung

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

Wählen Sie eine Kategorie, um auf der Übersichtsseite zugehörige Referenzen zu sehen.

13. September 2013 Lösungen

„Cloud Partner of the Year“ – T-Systems von Cisco ausgezeichnet

“Cloud Partner of the Year“

T-Systems ist für Cisco als Cloud-Partner erste Wahl.

Meine InfoBox

Die Anzahl der Dokumente in der InfoBox ist beschränkt auf: 20
Mit der InfoBox können Sie Informationen wie Grafiken, Whitepaper und sogar ganze Seiten der T-Systems Website komfortabel an einem zentralen Ort sammeln und später downloaden und versenden. Klicken Sie dafür einfach auf das InfoBox-Symbol, das sie auf vielen unserer Seiten finden können:Sie haben noch keine Dokumente in der InfoBox abgelegt. Ihre InfoBox ist zur Zeit leer.
Gesamtgröße 0 MB
Schließen Ihre E-Mail wurde erfolgreich versandt. Ich möchte diese Dokumente versenden. * Verpflichtende Angaben



(Mehrere Empfänger mit Komma trennen)

Archive

By month:

AMM Blog

Welcome to the Application Management & Modernization Blog of T-Systems.

Which scenarios offer the greatest potential for in-memory-computing (SAP HANA)?
Forecasting + Simulation more

 

As with many things on the IT market, there is no unique definition of Application Performance Management (APM), yet.  For me it has become an exciting key IT discipline (within Systems Management) as maintaining the performance and availability of applications is the primary service IT departments should provide to the enterprise. A possible definition of APM might also be in short – and from my point of view – that APM is the ability to manage the performance of software by both monitoring performance at runtime and explore implementation errors at design time to avoid unexpected behavior or delays in user interactions. Key to that is the usage of IT metrics by defining meaningful Key Performance Indicators (KPI), which need to be verified and aggregated into performance dashboards to get an immediate view on the overall performance of the system. These KPIs can be specified all the way from the hardware until the end-user e.g. for latency on the network, on the response time of application packages, for the duration of tasks in workflow management systems, as well as the time until an end-user receives a response on his web interface. more

 

“Our business is as strong as the customer base we have and

Our customer base is as strong as the proposition we offer!”

  more

 

Warum erfüllt neue Software nicht die gesteckten Erwartungen?

Es liegt am Management! More

 

Sie erinnern sich, im Herbst 2011 hatte ich bereits einen Artikel zum Thema „Kosteneinsparungen in der IT – 30% gehen immer …?“ geschrieben um aufzuzeigen, dass die oftmals aufgezeigten Einsparpotentiale irreführend für den Kunden sein können. Hierauf möchte ich aber nicht weiter eingehen, dazu verweise ich auf den bereits genannten Blog. more

 

Teil 2: Geodaten-Management und Datenqualität – auch ein AMM-Thema? more

 
  • Schon wieder verfahren? Wer kennt es nicht?

Mein Navi kennt schon wieder einen neuen Kreisverkehr nicht. Kennen Sie das? Bestimmt! Bestimmt nervt es Sie genauso und kostet oft unnötig Zeit. Spätestens an diesem Zeitpunkt zeigt es uns, dass die Datenqualität auch bei Geodaten wichtig ist. Stimmt sie nicht, ergeben sich negative Konsequenzen, die manchmal sofort, manchmal aber erst nach einiger Zeit deutlich werden. Denn Geodaten werden heute in vielen Bereichen als Basis für weitreichende Entscheidungen herangezogen. more

 

Sherlock Holmes ist einfach eine Kultfigur. Nicht umsonst hat er Ende letzten Jahres wieder mit seinem scharfsinnigen Kollegen Dr. Watson die Kino-Charts erobert. Erst kürzlich ist mir wieder aufgefallen, dass es zwischen meinem Job als Application Manager und den detektivischen Ermittlungen der Leinwandhelden doch einige Parallelen gibt: more

 

Der Begriff „Outsourcing“ wird oft mit der Auslagerung von Dienstleistungen in Niedriglohnländer, wie Indien oder China, in Verbindung gebracht. Doch Offshoring ist nur eine Form von Outsourcing. more

 

Kennen Sie das Problem, dass von jetzt auf gleich Ihre IT-Applikationen einfach nicht mehr funktionieren wollen und sie dadurch arbeitsunfähig sind? more